Stanislaw Rozin
Dipl. Psych. Stanislaw Rozin

Europaplatz 11 41061.Mönchengladbach Tel.:.01511-29-69-884 .praxis-rozin@gmx.de
 
 


Psychotherapie (Verhaltenstherapie)


Sie können bei mir eine ambulante Psychotherapie absolvieren, die in der Regel je nach Schweregrad der vorliegenden Problematik entweder als Kurzzeittherapie (ca. 12-24 Sitzungen) oder Langzeittherapie (ca. 36-60 Sitzungen) durchgeführt wird. Sollte dies nicht ausreichen, können dann weitere 20 Sitzungen beantragt werden. Das Höchstkontingent für eine Therapie beträgt also 80 Sitzungen.

Die Therapiesitzungen finden zu Behandlungsbeginn in aller Regel wöchentlich statt und dauern 50 Minuten. Angehörige können bei Bedarf in Form von gemeinsamen Sitzungen gelegentlich in den Therapieprozess einbezogen werden.

Ich bin ausgebildeter Verhaltenstherapeut d.h. das Therapieverfahren an dem ich mich orientiere ist die Verhaltenstherapie (VT). Die VT ist ein wissenschaftlich anerkanntes Therapieverfahren.

Sollte bei Ihnen eine behandlungsbedürftige Erkrankung vorliegen, werden die Behandlungskosten in aller Regel von den gesetzlichen und privaten Krankenversicherungen sowie der Beihilfe übernommen.


  Verhaltenstherapie ist bei den folgenden psychischen Problematiken angezeigt: 

• Abhängigkeitserkrankungen (z.B. Alkoholabhängigkeit, Cannabisabhängigkeit, Spielsucht, Kaufsucht);
• Affektive Störungen (z.B. Depression, bipolare Störungen);
• Angststörungen (z.B. Agoraphobie, Spezifische Phobie, Soziale Phobie, Panikstörung, usw.);
• Belastungsstörungen (z.B. Anpassungsstörung, PTBS);
• Burnout-Syndrom;
• Essstörungen (z.B. Anorexie, Bulimie, Binge Eating/ Adipositas);
• Impulskontrollstörungen (z.B. Trichotillomanie (zwanghaftes Haare ausreißen), Kleptomanie);
• Persönlichkeitsstörungen (z.B. Borderline- Persönlichkeitsstörung, abhängige Persönlichkeitsstörung usw.);
• Psychosomatischen Erkrankungen (z.B. Migräne, Spannungskopfschmerz, Bluthochdruck, Neurodermitis);
• Psychotische Erkrankungen (z.B.Schizophrenie, wahnhafte Störungen);
• Schlafstörungen (z.B. Alpträume, Ein/Durchschlafstörungen);
• Sexuelle Funktionsstör. (z.B. Orgasmusstörung, Dyspareunie);
• Somatoforme Störungen


Download


Anmeldebogen     • Biografiefragebogen

Fragebogen 1       • Fragebogen 2

Einwilligung-Videositzungen

Berichtsbefreiung


Informationsbogen
Datenschutzinformation
Schweigepflichtentbindung



LINKS


- Psychische Störungsbilder -

• Angststörungen LINK
• Depression LINK
• Zwangsstörung LINK
• Abhängigkeitserkrankungen LINK
• Essstörungen LINK
• Traumatisierung LINK


- Klassifikationssysteme -

• ICD - 10 LINK
• DSM- IV LINK


- Institutionen -

• Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein LINK
• Psychotherapeutenkammer NRW LINK
• Deutsche Psychotherapeutenvereinigung LINK

 

- Selbsthilfe -

http://www.vernetzdich.de
Gruppen zu psychischen und somatischen Krankheiten
(Borderline, Alkohol, Adipositas, Fibromyalgie)

https://www.selbsthilfenetz.de
Der Internetauftritt enthält eine Suchfunktion für geeignete Gruppen
und Tipps für Gründer einer Selbsthilfegruppe.

http://www.aekno.de
Die Ärztekammer Nordrhein hat eine Koordinierungsstelle
und Datenbank für Selbsthilfegruppen.

https://www.kvno.de
Anlaufstelle für Selbsthilfegruppen in NRW.
Infotage, kostenfreie Flyer und Broschüren.

https://www.nakos.de
Der Internetauftritt von Nakos hat eine gute Suchfunktion für Selbsthilfegruppen.

http://www.al-anon.de
Anlaufstelle für Familienangehörige von Suchtkranken

 

Praxissuche über KVNO Praxissuche über die KVNO